}

„Pame Scholio“- Flüchtlingsprojekt in Athen

„Pame Scholio“- Flüchtlingsprojekt in Athen

„Pame Scholio“ heißt das Pilotprojekt, das es Kindern aus dem Flüchtlingsheim Eleonas im Athener Zentrum ermöglicht, während der Sommerferien täglich in einer nahegelegenen Grundschule an vielfältigen Aktivitäten teilzunehmen. Die Griechenland Zeitung sah sich dort um.

Die 86. Grundschule in Gazi sieht auf den ersten Blick aus, wie jede andere. Schaut man genauer hin, sieht man, dass es sich nicht um griechische Kinder handelt, die so ausgelassen auf dem Pausenhof spielen. Während der Sommermonate Juli und August wurde das Gebäude genutzt um Flüchtlingskindern aus dem Eleonas-Camp die Möglichkeit zu geben an griechisches Leben herangeführt zu werden. Das Projekt wird von ELIX, einer Organisation die soziale Projekte unterstütz, initiiert und wird durch viele ehrenamtliche Helfer am Leben gehalten. Vor allem aus Syrien und Afghanistan, aber auch aus anderen Krisengebieten kommen die Kinder. In der Grundschule in Gazi lernen sie nun, sich in eine multikulturelle Gruppe zu integrieren. (GZvs)

 

                                                                                                                                                                                         Quelle: Griechenland.net