}

Schnäppchentipps zu „Kathara Deftera“, dem griechischen Rosenmontag

Schnäppchentipps zu „Kathara Deftera“, dem griechischen Rosenmontag 

Am kommenden Montag, 27. Februar, wird in Griechenland der Beginn der Fastenzeit gefeiert. Dies entspricht dem „Rosenmontag“, der auf Griechisch „Kathara Deftera“ heißt und der die Faschingszeit beendet. Im ganzen Land ist dies ein Feiertag.

Traditionell gehen die Menschen an diesem Tag ins Freie, um ein Picknick zu machen: „Koulouma“. Außerdem lassen Jung und Alt Papierdrachen in die Lüfte steigen. Wie es im Volksmund heißt, werden damit die bösen Geister verscheucht.


Das verlängerte Wochenende eignet sich natürlich auch für Ausflüge. Wie das Internetportal tinostoday.gr berichtet, werden zwischen dem 23. Februar und dem 1. März die Tickets für die Fährverbindungen zwischen Rafina und Piräus zum halben Preis abgegeben. Ähnliche Nachlässe gibt es bei der Fährgesellschaft Blue Star Ferries für Fahrten auf Kykladen-Inseln, den Dodekanes sowie in die nordöstliche Ägäis, jedoch nur für Inhaber der Karten „SeaSmiles“. 
Und auch die Hellenicseaways hält einen Rabatt zwischen dem 24. Februar und dem 1. März für die Inhaber ihrer Karte „Bonus Miles“ parat. 
Abgesehen davon hat das bevorstehende Wochenende zum Ende der Faschingszeit noch einiges mehr zu bieten. In der Hafenstadt Patras auf der Peloponnes zum Beispiel findet am Sonntag ab 14 Uhr der größte Faschingszug Griechenlands statt. Am Samstag, dem 25. Februar, wird dort  auch noch eine „Schokoladenschlacht“ veranstaltet: Guten Appetit.
Ein Faschingsumzug findet am Sonntag z. B. auch in der mittelgriechischen Stadt Amfiklia statt – wenn auch wesentlich bescheidener. Seit einigen Jahren rühmen sich die Bürger des Städtchens aber, an diesem Sonntag vor dem großen Fasten ein „Riesen-Kontosouvli“ mit einer Länge von 120 Metern zuzubereiten. Es handelt sich um eine Souvláki-Variation, die aus verschiedenen Fleischarten zubereitet werden kann. Dieser Spießbraten wird an einem langen Spieß u. a. mit Tomate und Paprika über Holzkohle gegrillt. Lecker. 
Und für Kulturbeflissene auch noch ein Tipp: Ganz in der Nähe von Amfiklia liegt die archäologische Stätte von Delfi. Bis Ende März gilt hier ein 50prozentiger Vorzugspreis für die Wintermonate: Anstatt normal 12 Euro kostet der Eintritt jetzt nur 6 Euro. Viel Spaß beim Ausflug und beim Koulouma! Kali Sarakosti: Frohe Fastenzeit!

 

                                                                                                                                                                               Quelle: Griechenland.net